Freie Trauungen gehören, trotz einiger Hochzeiten die ich im Jahr 2018 hatte, dann doch eher zur Minderheit. Dabei können sie, wie die Trauung von Madleen und Oliver in Lübben gezeigt hat, unglaublich emotional und liebevoll sein. Fernab von der Standesamt-Tristesse ist eine freie Trauung so individuell wie das Brautpaar selbst.

Und so war es dann auch: Individuell, emotional und wahnsinnig liebevoll. Aber mal der Reihe nach.

Angefangen hat meine „Arbeit“ dieses Mal gar nicht am Tag selbst, sondern bereits am Mittwoch zuvor. Denn da haben die beiden im kleinsten Kreis im Standesamt in Cottbus zumindest schonmal bürokratisch „Ja“ gesagt.

Am Samstag war es dann soweit im Haus Burglehn in Lübben. Bei sagenhaft schönem Wetter wurde getraut, geweint und viel gelacht.

Eine weitere Hochzeit in Lübben und zwar im Strandhaus findet ihr hier.